Mittwoch, 20. Januar 2010
Johannes 1,1 und zweisprachige Grammatik
Nein, ich will jetzt nicht eine komplette Analyse aller Argumente für eine bestimmte Übersetzung dieses Verses durchkauen. Aber ich will auf ein Argument aufmerksam machen, dass mit Sicherheit falsch ist. Zur Erinnerung noch einmal der Text: Im Anfang war das WORT, und das WORT war bei GOTT, und das WORT war ein Gott. (meine Übersetzung...

... zum Beitrag ...1893 x aufgerufen


Donnerstag, 31. Dezember 2009
Ein Komma hier, ein Komma da ... Lukas 23,43
Auf dieser Internetseite wird die NWÜ mit folgenden Worten kritisiert: Gerade bei einer sog. Tendenzübersetzung wie der "Neue-Welt-Übersetzung" sind zahlreiche - an dieser Stelle nur exemplarisch dargestellt – Einwirkungen theologischen Vorverständnisses auf den Übersetzungstext festzustellen (u. a. Joh 1,1ff). Somit...

... zum Beitrag ...4188 x aufgerufen


Montag, 3. August 2009
6000 : 0 - und trotzdem nicht gewonnen
Teil 1 zu diesem Artikel... Unser Kritiker des Tages (uKdT) schreibt:Im Unterschied zur Septuaginta existiert für das griechische Neue Testament unter Tausenden von Papyri nicht ein einziger Handschriften-Fund, in dem das Tetragramm erscheinen würde. Anderslautende Behauptungen sind reine Spekulation. Ein anderer Kritiker (Materialdienst...

... zum Beitrag ...2312 x aufgerufen


Donnerstag, 30. Juli 2009
70 x LXX = HERR ?
Unser Kritiker des Tages (UKdT) hat ein Problem damit, dass die NWÜ in den christlich-griechischen Schriften "Jehova" als Bezeichnung Gottes enthält. Nun ist dies ein Problem, dass man nicht in einem Blog-Beitrag erschöpfend behandeln kann. Darum will ich mich (für heute) auf einen wesentlichen Aspekt beschränken: Das Tetragrammaton...

... zum Beitrag ...2513 x aufgerufen


Dienstag, 28. Juli 2009
Matthäus 28,20 - das Ende der Welt?
Ein Kritiker der NWÜ schreibt[1]: Oder wenn die bekannten Worte des auferstandenen Jesus "Ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Welt" in der NWÜ lauten: "...bis zum Abschluss des Systems der Dinge" (Matth 28,20)?[...] Übrigens, das Wort "System" kommt aus dem griechischen. Schon die Schreiber des Neuen Testaments hätten es...

... zum Beitrag ...1317 x aufgerufen


Montag, 27. Juli 2009
1. Timotheus 4,1
Ein Kritiker der Neuen-Welt-Übersetzung (NWÜ) hat etwas an der Wiedergabe von 1.Timotheus 4,1 auszusetzen. Er schreibt hierzu: Hier wird also "Geist" mit "inspirierter Äußerung" übersetzt[...] An vielen anderen Stellen ist die NWÜ aber durchaus in der Lage, "pneuma" richtig mit "Geist" wiederzugeben... Muss ein griechisches...

... zum Beitrag ...1269 x aufgerufen


Donnerstag, 23. Juli 2009
Johannes 14:14
Ein Kritiker beschäftigt sich auf seiner Seite mit Johannes 14:14. Nachdem er festgestellt hat, dass die Neue-Welt-Übersetzung (NWÜ) von der Elberfelder Bibel (EB) abweicht, versucht er nachzuweisen, dass die Übersetzer wider besseres Wissen ein Wort des griechischen Grundtextes unterschlagen haben, dass den Sinn verändert....

... zum Beitrag ...2142 x aufgerufen


Mittwoch, 22. Juli 2009
Die Neue-Welt-Übersetzung
Die "Neue-Welt-Übersetzung der heiligen Schrift" (NWÜ) wird von Zeugen Jehovas herausgegeben und vorwiegend von ihnen benutzt. Es handelt sich um eine wortgetreue Übersetzung, die allerdings hin und wieder von dem genauen Wortlaut abweicht um eine wirkungstreue Übersetzung zu bieten. Eine Besonderheit der NWÜ besteht darin,...

... zum Beitrag ...2861 x aufgerufen